Rückblicke

Auf Eulenspiegels Spuren nach Gifhorn, Schöppenstedt, Kneitlingen und Braunschweig vom 13. – 15. September 2013

15.09.2013

Die jährliche Ausfahrt führte vom 13. bis 15. September 2013 auf “Eulenspiegels Spuren” in seine Heimat. Neben Gifhorn wurden auch Schöppenstedt, Kneitlingen und Braunschweig besucht.

Für die mehr als vierzig Reiseteilnehmer aus Mölln war der Besuch Schöppenstedts sicherlich der Höhepunkt der Reise.

Nach dem herzlichen Willkommen durch den Schöppenstedter Till Eulenspiegel, Dag Wachsmann, der zum ersten Mal mit seinem Möllner Amtskollegen, Mario Schäfer, zusammen traf, und der Begrüßung durch die Mitglieder des “Freundeskreis Till Eulenspiegels” ging es zum Rathaus.

Die Gäste aus Mölln wurden dort herzlich von Ruth Naumann, der Bürgermeisterin der Samtgemeinde, empfangen.

Die anschließende Busrundfahrt durch die nahe Umgebung wurde sehr anschaulich von Dag Wachsmann kommentiert.

Der “Freundeskreis Till Eulenspiegels” lud dann zu Kaffee und Kuchen in das Eulenspiegel-Museum ein, das natürlich auch besichtigt werden konnte.

Am dritten Tag der Reise besuchten die Möllner Braunschweig, wo Till einst Eulen und Meerkatzen gebacken hatte.

Nach einem Stadtrundgang mit “Mumme-Verkostung” wurde dann zum Abschluss der Reise das Braunschweiger Eulenspiegel-Museum besucht. Damit ging die Reise “Auf Eulenspiegels Spuren” dann ihrem Ende zu.